Kurkuma – Anwendung, Wirkung und Behandlung

Kurkuma – Anwendung, Wirkung und Behandlung

Die einzigartigen heilenden Eigenschaften von Kurkuma

KurkumaGewürze und Gewürze verleihen den Gerichten nicht nur einen scharfen Geschmack, viele von ihnen haben heilende Eigenschaften. Zum Beispiel ist die bekannte Kurkuma eine Art Ingwer. Ein sehr nützliches Gewürz für die Gesundheit. Kurkuma hat eine reiche Vitamin- und Mineralzusammensetzung, vorteilhafte Eigenschaften und wird häufig zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt.

Kurkuma ist eine Pflanze, aus der getrocknete Wurzeln ein köstliches und gesundes Gewürz zubereiten. In freier Wildbahn kommt es in Indien vor und wird in Ländern wie Kambodscha, Indonesien, Sri Lanka, China, Japan sowie auf den Inseln Haiti und Madagaskar angebaut.

Nützliche Eigenschaften

Die orientalische Volksmedizin, die alte Traditionen hat, schreibt Kurkuma viele nützliche Eigenschaften für die menschliche Gesundheit zu. Im Osten spielen Gewürze im Allgemeinen eine besondere Rolle bei der Ernährung der Menschen. Zum Beispiel werden Gewürze im Ayurveda als Medizin angesehen, daher werden sie als Tränke für viele Gesundheitsprobleme zugeschrieben. Kurkuma wird von Ayurveda-Spezialisten aktiv verwendet, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen, das Blut zu erwärmen und zu reinigen. Es wird auch angenommen, dass dieses Gewürz zur Elastizität der Bänder beiträgt, daher wird es Sportlern empfohlen, es zu verwenden.

Wenn wir die Energie des Menschen betrachten, wird angenommen, dass Kurkuma die Energiekanäle des Körpers (Chakren) reinigt und dabei hilft, die Einheit mit dem Raum zu fühlen. Dies ist nützlich für Menschen, die sich mit geistiger Arbeit beschäftigen, sowie für Menschen, deren Leben mit Kunst und Kreativität verbunden ist. Astrologen glauben, dass Kurkuma Wohlstand gibt, da es einem Menschen die Energie der Mutter der Welt gibt – lebensspendende Energie.

Reichhaltige Zusammensetzung und Vorteile

Sie können eine andere Einstellung zu nicht-traditionellen Wissenschaften und Praktiken haben. Wenn wir jedoch die chemische Zusammensetzung von Kurkuma berücksichtigen, werden wir Folgendes sehen. Diese Pflanze enthält Phosphor, Eisen, Jod und Kalzium.

Von den Vitaminen in Kurkuma finden wir: C, BK B2, VZ. Kurkuma hat auch antibiotische Eigenschaften. Und wir wissen, dass natürliche Antibiotika im Gegensatz zu synthetischen den Körper nicht schädigen.

Kurkuma enthält auch ein ätherisches Öl, das einige Terpene sowie Phytonährstoffe enthält, die als Antioxidantien wirken – den „verjüngenden“ Organismus und Schutz vor verschiedenen Tumoren.

Kurkuma-Behandlung

Versuchen wir, die lange Liste der Probleme aufzulisten, bei denen Kurkuma hilft. Zunächst gilt es als völlig harmlos und kann sowohl bei älteren Menschen als auch bei Kindern nach zwei Jahren angewendet werden.

Europäische Ärzte verschreiben Kurkumapräparate für Patienten mit entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts mit rheumatoider Arthritis und Verletzungen.

Sie können die Wunde mit Kurkumapulver bestreuen – es stoppt das Blut und desinfiziert die verletzte Stelle.

Kurkuma trägt zur Normalisierung des Stoffwechsels bei, daher ist es sehr nützlich bei Hautkrankheiten: Ekzeme, Juckreiz, Furunkel. Kurkuma-Gesichtsmasken verbessern die Farbe, reinigen die Haut und öffnen die Schweißdrüsen.

Wenn Sie Kurkuma mit Honig mischen, können Sie es als Kompresse verwenden und Prellungen, Verstauchungen und Entzündungen der Gelenke behandeln. In Kombination mit Ghee ist Kurkuma bei der Behandlung von Hautgeschwüren, Abszessen und Abszessen wirksam.

Volksrezepte

Erkrankungen des Magens und des Magen-Darm-Trakts, Beseitigung von Durchfall und Blähungen: 1 TL Kurkumapulver in einem Glas Wasser. Trinken Sie vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.

Kurkuma zur Behandlung von Hals und Erkältungen

KurkumaZur Behandlung des Rachens verwenden. Wie Kurkuma-Antiseptikum zum Spülen verwendet wird: einen halben Teelöffel Gewürz und einen halben Teelöffel Salz in 1 Tasse warmem Wasser. Desinfiziert, entfernt Schleim und lindert Halsschmerzen. Ebenso können Zahnfleisch- und Mundentzündungen behandelt werden.

Behandlung von akuten Infektionen und Derivaten der Atemwege – laufende Nase, Sinusitis und ähnliche Probleme. Es ist sehr effektiv, den Nasopharynx mit Salzwasser in Kombination mit Kurkuma (einen halben Teelöffel pro 400 g Wasser) zu spülen. Salz hinzufügen 1 TL. Wasser sollte warm sein. Der Schleim verlässt gut, die Nasopharynxhöhle wird desinfiziert.

Prävention von akuten Infektionen und Erkältungen der Atemwege: Waschen wie bei einer Krankheit, nur das Wasser wird kühl genommen – etwas unter der Körpertemperatur.

Erkältungen: das gleiche Rezept wie für Asthma, nur können Sie die Menge an Kurkuma leicht erhöhen. Und mit diesen Problemen können Sie Kurkuma zusammen mit Honig in Ihrem Mund auflösen.

Nützliche Eigenschaften von Kurkuma bei Verbrennungen. Mischen Sie Aloe-Saft und Kurkuma, um eine dicke Masse zu erhalten, und tragen Sie sie auf die Verbrennungsstelle auf. Lindert Schmerzen, desinfiziert, heilt.

Diabetes mellitus. Um den Blutzuckerspiegel auf einem normalen Niveau zu halten, wird empfohlen, 1 Tablette der Mumie in Kombination mit 500 mg Kurkuma einzunehmen.

Kurkuma gegen Urtikaria. Bei dieser Krankheit wird Kurkuma als Gewürz für Gerichte verwendet, wodurch die Krankheit schneller vergeht.

Asthmabehandlung. Kurkuma mit heißer Milch lindert Anfälle von allergischem Asthma, wenn Sie es wie folgt verdünnen: Ein halber Teelöffel Kurkumapulver wird in ein halbes Glas heiße Milch gegeben. 2-3 mal täglich auf leeren Magen einnehmen.

Die Vorteile von Kurkuma bei Anämie. Ein viertel Teelöffel Gewürz mit Honig auf nüchternen Magen versorgt den Körper mit ausreichend Eisen. Die Menge an Kurkuma kann auf einen halben Teelöffel erhöht werden.

Entzündliche Augenkrankheiten. Begraben Sie die Zusammensetzung: Kochen Sie 2 Teelöffel Kurkuma in einem halben Liter Wasser, verdampfen Sie die Hälfte. Cool, anstrengend. Der Eingriff wird 3-4 mal am Tag durchgeführt. Lindert Entzündungen, desinfiziert.

Behandlung von Kurkuma Vitiligo. Bereiten Sie das Öl nach folgendem Rezept vor. 250 g Kurkuma werden 8 Stunden lang in 4 Liter Wasser gegeben, dann auf die Hälfte der Flüssigkeit verdampft und 300 mg Senföl hinzugefügt. Nochmals kochen, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist. Gießen Sie Öl in eine dunkle Flasche und tragen Sie es zweimal täglich auf weiße Flecken auf. Der Eingriff kann mehrere Monate dauern.

Es gibt Kontraindikationen

Mit all seinen nützlichen Eigenschaften gibt es Kontraindikationen für die Verwendung von Kurkuma und es gibt viele von ihnen.

Erstens wird aufgrund der starken Wirkung von Kurkuma nicht empfohlen, es parallel zu Medikamenten zu verwenden, um das Gesamtbild der Krankheit nicht zu verzerren. Oder verwenden Sie es nach Rücksprache mit einem Arzt.

Zweitens gibt es Krankheiten, bei denen Kurkuma völlig kontraindiziert ist – es sind verstopfte Gallengänge und Steine in der Gallenblase.

In jedem Fall lohnt es sich, bei chronischen Krankheiten mit starken Gewürzen den Rat eines Arztes oder Ernährungswissenschaftlers einzuholen.

Und noch etwas – egal wie nützlich Kurkuma ist, übertreiben Sie es nicht: Nur 1 Teelöffel für 5 oder 6 Portionen eines Gerichts reicht aus.

Kochanwendung

In der industriellen Produktion wird Kurkuma zur Herstellung von Alkohol, Getränken und Süßwaren verwendet. Sein frischer und sehr aromatischer Geschmack ähnelt dem von Ingwer. Er ist sehr dekoriert mit Gerichten wie Pilaw, Hühnerbrühe, Eierspeisen, Meeresfrüchten, Suppenpüree, Saucen und Salaten.

Kurkuma dient oft als natürlicher Farbstoff für Käse, Pommes und andere Lebensmittel. Zu Hause können Sie dieses gesunde und schmackhafte Gewürz auch zur Zubereitung und Dekoration vieler Gerichte verwenden.

Zum Beispiel können Sie aus Quark mit Kurkuma ein Orangensandwich machen und es mit Petersilie dekorieren. Für Kinder können Sie ein süßes Sandwich machen, und für Erwachsene fügen Sie Knoblauch und Mayonnaise zum Quark hinzu. Es ist besser, Kurkuma auf den Quark zu gießen und nicht damit zu mischen. Ein Sandwich wird mit Weißbrot oder Schwarzbrot gemacht – die Wahl der Gastgeberin.

News